Rally Obedience

Rally Obedience  "Beginner"

 Ein Beginner-Parcours besteht aus 15 bis 18 Übungsschildern zuzüglich der Start-, Ziel- und Zusatzschilder a-d. In der Klasse Beginner kann mit oder ohne Leine gestartet werden.

In dieser klasse kann der WR aus den Schildern 001 - 027 wählen.

Es wird keine MSÜ gestellt.

 

 

Rally Obedience 1

Ein Klasse- 1 - Parcours besteht aus 18 bis 20 Übungsschildern zuzüglich der Start-, Ziel und Zusatzschilder a-d. 

In der Klasse 1 kann mit oder ohne Leine gestartet werden.

Der WR darf hier aus den Übungen RO B und RO 1 wählen.

 

 

Rally Obedience 2

 Ein Klasse-2- Parcours besteht aus 20 bis 22 Übungsschildern zuzüglich der Start-, Ziel- und Zusatzschilder a-d. 

Parcours der Klasse 2 müssen immer ohne Leine absolviert werden.

Der WR darf aus den Übungen RO B, RO 1 und RO 2 wählen.

 

 

Rally Obedience 3

 Ein Klass -3- Parcours besteht aus 22 bis 24 Übungsschildern zuzüglich der Start-. Ziel- und Zusatzschilder a-d.

Parcours der Klasse 3 müssen immer ohne Leine absolviert werden.

Der WR darf aus den Übungen RO B, RO1 und RO3 wählen.

 

 

Rally Obedience "Senior"

  In dieser Klasse dürfen nur Hunde älter als 8 Jahre starten, ein Wechsel mit Hunden über 8 Jahren in dieser Klasse ist jedoch freiwillig. Der Hund, der einmal in der Seniorenklasse geführt wurde, darf danach nicht mehr in einer anderen Leistungsklasse starten.

Der Senioren-Parcours besteht aus 12 Übungsschildern zuzüglich den Start-, Ziel- und Zusatzschildern Z-a und Z-c. Der Parcours kann mit oder ohne Leine absolviert werden. Futterbelohnungen und Streicheleinheiten dürfen zu jeder Zeit gegeben werden, wenn sie den flüssigen Übungsablauf nicht unterbrechen. Bei jeder Übung darf ein Kommando/Signal ohne Punktabzug einmal wiederholt werden.

Der WR darf aus Übungen der Anhang 2" Übungen Senioren"wählen.